D.U.S.T. Roland Kinkl – Dienstleistungen
für Umwelt- und Sicherheitstechnik

Odenwaldstraße 43
63150 Heusenstamm
Telefon +49 61 04 / 9 35 20 05
Telefax +49 61 04 / 9 35 20 09
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SIFA - Fachkraft für Arbeitssicherheit
Fachbetrieb nach WHG, überwacht vom TÜV SÜD
Immissionsschutz Sachverständiger nach § 29a BImSchG
Fachkunde nach § 9 SprengG

Dienstleistungen

Anzeigen / Eignungsfeststellungen nach LWG

Wer Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen einbaut, aufstellt, unterhält oder betreibt, hat dies ab einer bestimmten Menge, der zuständigen Behörde anzuzeigen. Der Betreiber hat durch entsprechende Antragsunterlagen die Sicherheit der Anlage nachzuweisen. Die Antragsunterlagen müssen Angaben über Stoffe, Aggregatzustand, Mengen, Auffangsysteme, Angabe über Bauartzulassungen von Komponenten, etc. enthalten. Ferner ist zu belegen, dass die Anforderungen der AwSV erfüllt und eingehalten werden. Bedarf die Anlage schon nach anderen Rechtsverordnungen einer Zulassung (nach LBauG, BImSchG) ist eine zusätzliche Anzeige nicht erforderlich.

Grundsätzliche dürfen Anlagen zum Lagern, Abfüllen und Umschlagen nur errichtet werden, wenn die Eignung der Anlage festgestellt ist; die sogenannte Eignungsfeststellung. Diese kann bei Anlagen, Anlagenteilen oder technischen Schutzvorkehrungen entfallen, die z.B. nach

  • der Bauproduktenverordnung ((EU) Nr. 305/2011)
  • bauordnungsrechtlichen Vorschriften über die Verwendung von Bauprodukten (abZ, Bauregelliste)
  • einer Genehmigung nach den baurechtlichen Vorschriften, einschließlich der wasserrechtlichen Anforderungen
  • etc.

geprüft, zugelassen oder genehmigt wurden

Im Rahmen einer Eignungsfeststellung ist der Behörde zu belegen, dass sämtliche notwendigen Maßnahmen getroffen werden, damit eine nachteilige Veränderung der Eigenschaften von Gewässern nicht zu besorgen ist (Besorgnisgrundsatz des WHG). Einfach Gefahrstoffe sicher und richtig lagern.

Unser Versprechen an Sie:
Wir erstellen die erforderlichen Antragsunterlagen. Sei es nun für ein Anzeigeverfahren oder eine Eignungsfeststellung. Ferner begleiten wir Sie bei den Behördengesprächen. Wir kümmern uns darum!